VEM-Freiwillige   2017/2018   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009 

Anna  |  Carina  |  Clara  |  Debbie  |  Eunike  |  Fabian  |  Finn  |  Geeske  |  Helen  |  Johannes B  |

Johannes F  |  Jonas  |  JB  |  Julia  |  Luisa  |  Malte  |  Melle  |  Monique  |  Salome  |  Sara  |  Svenja  |

Menu:

Archiv

Blog durchsuchen:

Neues aus Baham (3) (20. Februar 2014)

Autor: Clara | Datum: 10 März 2014, 17:13 | Kommentare deaktiviert

(1) Fête d´Année: Jedes Jahr veranstaltet das Centre im Januar eine große Feier, zu der alle Verwandten und Freunde der Bewohner sowie wichtige Persönlichkeiten aus Baham eingeladen werden. Den ganzen Dezember und Januar lang haben wir schon Lieder, Sketche und ein kurzes Theaterstück eingeübt. In der Woche vorher wurde das gesamte Centre auf Hochglanz poliert und bis Kniehöhe alle Bäume, Wände, Mauern und Tore weiß gestrichen. 

 (weiter)

 

Der 11. Februar (14. Februar 2014)

Autor: Clara | Datum: 17 Februar 2014, 13:54 | Kommentare deaktiviert

Kleine Preisfrage: Was ist am 11. Februar?

 (weiter)

 

Beerdigungen in Kamerun – Ein Riesenevent (13. Februar 2014)

Autor: Clara | Datum: 17 Februar 2014, 13:52 | Kommentare deaktiviert

Wenn in Deutschland jemand stirbt, findet normalerweise innerhalb einer Woche eine Trauerfeier oder –Gottesdienst statt. Am gleichen Tag wird der Sarg in die Erde gelassen und anschließend lädt die Familie zum Kaffee ein. So bin ich es zu mindestens gewöhnt.

 (weiter)

 

Silvester am Traumstrand, Neujahr im Krankenhaus (10. Januar 2013)

Autor: Clara | Datum: 11 Januar 2014, 12:42 | Kommentare deaktiviert

Beim zweiten Teil unserer Weihnachtsreise war von Anfang an irgendwie der Wurm drin. Die Rückfahrt mit dem Zug hat anstatt 13 Stunden, wie auf der Hinreise, geschlagene 20 Stunden gedauert. Mitten in der Nacht ist eine der beiden Loks kaputtgegangen, sodass wir vier Stunden lang im Regenwald standen, ohne einen Meter vorwärts zu kommen. Mittags um zwei in Jaunde angekommen, ist Esther zu uns gestoßen und zu viert haben wir uns in den Bus zu unserem letzten Ziel gesetzt: Der Hafenstadt Kribi im Südwesten des Landes. 

 (weiter)

 

Weihnachten bei Flusspferden, Antilopen, Affen und einem halben Löwen (9. Januar 2013)

Autor: Clara | Datum: 11 Januar 2014, 12:41 | Kommentare deaktiviert

In Kamerun gibt es insgesamt 16 Nationalparks. Der größte und berühmteste davon ist der Waza-Nationalpark im extremen Norden. Leider durften wir auf Grund der Reisewarnung nicht so weit in den Norden fahren. Also haben Julia, Till und ich auf der Landkarte nach einem anderen Reservat gesucht und sind so schließlich auf den Parc National de la Bénué gestoßen. 

 (weiter)

 

«zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  vor»